Trinkhalle am Mintropplatz
Trinkhalle am Mintropplatz

Die Initiative kämpft für ein gepflegteres Stadtbild und sauberere Straßen und Baumscheiben. Beschädigte Gehwege und Parklücken sollen repariert werden. Fehlendes oder demoliertes Stadtmobiliar soll ersetzt oder instandgesetzt werden. Für leerstehende Ladenlokale sollen Mieter gefunden werden, um das Viertel zu beleben. Drogenhandel und Konsum auf der Straße soll unterbunden werden. Obdachlose Menschen und Menschen mit Lebensmittelpunkt auf der Straße sollen Aufenthaltsmöglichkeiten und Toiletten in einem weitläufigeren, entzerrten Umfeld angeboten werden. Wir wollen so dem Lagern auf Gehwegen und in Hauseingängen entgegenwirken.

Diese Probleme gehen wir durch aktives Handeln an:

  • In Planung sind öffentliche Toiletten in unserem Viertel.
  • Polizei und OSD wurden für unsere Sicherheit und Prävention sensibilisiert.
  • Ein runder Tisch zu diesen Themen findet regelmäßig statt.
  • Unsere Straßenzüge wurden mit mehr öffentlichen Papierkörben ausgestattet, defekte Körbe wurden erneuert.

Mit der Awista wurde ein Qualitätsmonitoring eingeführt. Für Teile der Adersstraße und die Mintropstraße konnte dadurch schon eine viel bessere Straßensauberkeit erreicht werden. Für die Luisen-, Scheurenstraße und den Mintropplatz werden dringend Qualitätspaten gesucht! Melde dich gerne über das Kontaktformular!

Die Initiative hat auch auf Rundgängen gemeinsam mit Mitarbeitern des Gartenamtes und der Initiative „Platzgrün“ Potential für mehr Stadtgrün und andere Verschönerungen gesucht und gefunden. Gut Ding braucht Weile … budgetabhängig und abhängig von Pflanzzeiten und anderen Faktoren sind die überlegten Maßnahmen in Planung gegangen und werden nun Schritt für Schritt umgesetzt.

Du möchtest einen Pflanzkübel oder eine Baumscheibe betreuen/pflegen? Du wirst dringend gesucht! Bitte melde dich über das Kontaktformular!